EEE Regionales Bündnis in Halle/Saale

Das Bündnis im Raum Halle/Saale zielt darauf ab, das Thema Entrepreneurship Education prominenter und zielgenauer auf den Agenden relevanter Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu platzieren. Mit Hilfe des EEE Projektes werden zudem die Kompetenzen im Bereich Entrepreneurship Education in der Region effizienter gebündelt und zur verstärkten Platzierung unternehmerischer Bildungsinhalte sowohl innerhalb als auch außerhalb der Hochschulen gewinnbringend eingesetzt.

Um diese Ziele zu erreichen, werden bestehende Initiativen zur Stärkung (hochschulnahem) unternehmerischen Denkens und Handelns überdacht, ergänzt sowie ggf. auf Basis innovativer Konzepte neu ausgerichtet (bspw. EntreComp). Das Regionale Bündnis im Raum Halle/Saale setzt dabei auf einen inkrementellen Konstituierungsprozess. Zu Beginn werden bilaterale Gespräche mit interessierten und vielversprechenden Stakeholdern geführt. Diese sind die Basis für mehrere Plenarsitzungen mit allen involvierten Stakeholdern in einer späteren Phase des Projekts.

Die Kompetenzen des hierdurch entstehenden Netzwerks von Hauptakteuren ansässiger Hochschuleinrichtungen, Intermediären, KMUs und Kammervertretern werden im Zuge des Bündnisentstehungsprozesses zur Realisierung der Ziele des EEE Projektes gebündelt. Hiermit wird ein nachhaltiger Beitrag zur Aufwertung und verbesserten Wahrnehmung des regionalen unternehmerischen Ökosystems geleistet.

The Regional Alliance is led by: